Das wird ja immer besser – Jasmine Flury’s neuster Streich

Jasmine Flury schafft es in Korea gleich ihre beiden bisherigen Bestleistungen in der Abfahrt und im Super-G zu übertreffen. Dank dem hervorragenden 7. Rang in der Abfahrt und dem fulminanten 5. Rang im Super-G darf Jasmine nun gleich weiter nach Aspen an den WC-Finale reisen.

Man sieht es Jasmine an, dass sie stolz und überglücklich ist. Hat sie es doch auch verdient, nach all den Rückschlägen und dem harten Training. Wir freuen uns jedenfalls mega über ihre Leistung und drücken ihr ganz fest die Daumen in Aspen!

Bericht auf SRF Sport

Bild: SRF-Sport

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Michelle Flury und Hansueli Jud sind die neuen Clubmeister 2017 – Skiclub Rinerhorn

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht pupliziert.


*