Vitalini Speed Contest – Interessantes Rennen für die Kleinen

Am 11.03.2017 fand auf der Corviglia – an einem der schönsten Skitage der Saison – der Vitalini Speed Contest statt. Es handelt sich dabei um ein Rennen der Best Cup Serie im Engadin und wurde vom Skiracing Team Silvaplana-Champfèr und dem ehemaligen Weltcupfahrer in den Disziplinen Super G und Abfahrt, Pietro Vitalini, organisiert.
Pietro Vitalini selber sagte dazu, er wolle es den kleinen Athleten ermöglichen, sich einmal in einem Speedrennen zu messen. Es liege ihm am Herzen, dass die Kleinen (gestartet wurde nur in den Kategorien U9 und U11) die Erfahrung machen, trotz hohem Tempo sicher auf den Skis sein zu können und dabei ohne Gefahr und Angst einen Wettkampf zu erleben.
Aus diesem Grund zählt bei diesem Speedrennen nicht die schnellste gefahrene Zeit auf der kurzen Strecke sondern die Geschwindigkeit, mit der man ins Ziel rast. Ein Rennen der anderen Art also! Beachtenswert überdies, dass es keine Stürze und keine Ausfälle gab!
Leandro Lehmann aus dem Skiclub Rinerhorn wurde dabei mit einer Geschwindigkeit von 88.932 Km/h Zweiter.
Es bleibt abzuwarten, ob es diese Art von Wettkampf auch nächstes Jahr wieder gibt im Engadin. Auf jeden Fall kann er wärmstens empfohlen werden.
Pietro Vitalini ganz rechts im Bild.
Beitrag und Bild: Martina Leuthold

Starte doch eine Diskussion! Wir würden uns freuen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht pupliziert.


*