Gelungener Saisonabschluss der Alpin Snowboard Renngruppe JO Rinerhorn

Am letzte Wochenende haben die Kinder und Jugendlichen der Snowboard Renngruppe JO Rinerhorn in Scuol an der Schweizer Meisterschaft teilgenommen. Es handelte sich um je ein Rennen am Samstag und Sonntag der Audi Snowboard Series. Diese Nachwuchsrennen wurden wieder anlässlich der Europacup-Rennen durchgeführt. Am Samstag standen der Parallel-Riesenslalom am Sonntag der Parallel-Slalom auf dem Programm. Diese beiden Rennen zählten zur Schweizer Meisterschaft und waren gleichzeitig auch Abschluss der Audi Snowboard Series 2016/17.

In der Kategorie Mädchen U13 gewann Sophia Bärtschi beide Rennen und wurde doppelte Schweizermeisterin. Laila Baetschi errang in beiden Rennen in der Schweizermeisterschaftsrangierung die Bronzemedaille. Bei den Mädchen U15 gewannen am Samstag Flurina Baetschi die Silber- und am Sonntag Eliane Kleesattel die Bronzemedaille. Bei den Knaben U13 wurden im Riesenslalom Colin Rissi Schweizermeister, Elias Kaufmann Vizeschweizermeister und im Slalom konnte Sven von Siebenthal den Schweizermeistertitel entgegen nehmen. Bei den Knaben U15 schliesslich gewann Felix Kaufmann im Slalom den Schweizermeistertitel.

Im Gesamtklassement der Audi Snowboard Series der Saison 2016/17 waren die Rinerhörnler ebenfalls gut unterwegs. Das Kopf-an-Kopf-Rennen bei den Mädchen U13 zwischen Sofia Bärtschi und Laila Baetschi hat Sofia im letzten Rennen für sich entschieden. Bei den Knaben U13 wurde die Serie von Elias Kaufmann gewonnen, den zweiten Rang belegte Sven von Siebenthal. Bei den Knaben U15 wurde Felix Kaufmann zweiter der Serie und bei den Mädchen U15 Eliane Kleesattel ebenfalls zweite. Bei den Erwachsenen erzielte Sabrina Kleesattel im Saisonendklassement den dritten Platz.

Diese Schweizer Meisterschaft in Scuol war einer der Saisonhöhepunkte. Besonders gefallen hat den Kindern die Unterkunft im Institut in Ftan. Die Atmosphäre im Speisesaal der Schule in Mitten der Europa- und Weldcup-Fahrerinnen und Fahrer der Teams Schweiz, Österreich, Japan, Polen und Deutschland bleiben in toller Erinnerung und motivieren für die nächste Saison.

Das Sommerprogramm der Alpin Snowboard Renngruppe JO Rinerhorn:

  • 17.-18. Juni: Plauschwochenende mit Überraschungsprogramm
  • August bis Oktober: 1x pro Woche Konditraining
  • 15.-20. Oktober: Gletschertraining Sölden mit SC Rätia

Wir wünschen allen einen hübschen Sommer und danken herzlich für die Unterstützung des Skiclub Rinerhorn und unserer Bergbahnen Rinerhorn!

Peter Baetschi.

Starte doch eine Diskussion! Wir würden uns freuen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht pupliziert.


*